Schliessen
Hilfe für diese Seite
  • Mit einem Mausklick auf das LG-Logo links oben, gelangen Sie jederzeit wieder zur Startseite zurück.

  • Unter dem Logo befinden sich die vier Kategorien der Internetseite.
    Fahren Sie mit der Maus über diese Bereiche und es klappt ein Fenster nach unten auf mit weiteren Seiten.
    Ist dies nicht der Fall, können Sie ganz unten auf 'Sitemap' gehen und Sie kommen zur alternativen Menüführung.

  • Infos oder Fragen bitte per Mail an webmaster @ LG-Roethenbach.de
Hier ein paar wichtige Seiten

Kinder-Spaß-Sportfest am 14.05.2011 in Lauf

Start in die Außensaison beim Kinder-Mehrkampf in Lauf

Vier Kreismeistertitel, vier Vize-Kreismeistertitel und weitere gute Platzierungen waren das Ergebnis der jungen Leichtathleten der LG-Röthenbach beim Kinder-Mehrkampf in Lauf. Das Wetter meinte es gut, es war nicht zu windig für den Staffelholzweitwurf und so konnten sich die meisten Ergebnisse der Kinder wirklich sehen lassen.

Unsere Kreismeister heißen Marc Weidinger M6, Fynn Hoyer M8, Felix Dörr M9 und Fiona Hoyer W11 und haben folgende Leistungen (Hindernissprint, Stabweitsprung, Staffelholzweitwurf, 600m Biathlon) erbracht:

Marc Weidinger: 17,6sec 1,16m 9,40m 3:24,6min.

Fynn Hoyer: 14,5sec. 2,10m 22,10m 2:37,0min.

Felix Dörr: 14,3sec. 2,37m 24,00m 2:26,7min.

Mit dem weitesten Wurf aller LG-Röthenbach-Teilnehmer, nur ein Laufer Athlet der M11 warf 40 Zentimeter weiter!

Fiona Hoyer: 12,9sec. 3,10m 18,90m 2:19,0min.

Die sich nur beim Sprint einer Konkurrentin geschlagen geben musste.


Die Vizekreismeister heißen Jonas Schramm M7, Niklas Riedelmeier M9, Patrik Geier M10 und Sabrina Geier W10 mit folgenden erbrachten Leistungen:


Jonas Schramm: 15,5sec. 1,15m 12,50m 3:11,5min.

Niklas Reidelmeier: 13,6sec. 2,24m 18,00m 2:33,6min.

Patrick Geier: 16,1sec. 1,75m 14,50m 3:02,5min.

Sabrina Geier: 14,4sec. 2,21m 9,30m 3:41,7min.


Die weiteren Platzierungen der Kinder sind:


3.Platz: Weidinger Nico M9 (14,4sec.; 2,13m; 19,70m; 2:49,7min.)

Mönnich Annika W9 (14,0sec.; 2,10m; 12,60m; 3:05,6min.)


4.Platz: Dörr Fabian M11 (13,4sec.; 2,65m; 23,20m; 2:12,9min.)

Mit der tagesschnellsten Zeit beim 600m Biathlon.


5.Platz: Kudra Sonja W8 (16,0sec.; 1,20m; 7,40m; 3:19,8min.)

Söhnlein Lara W9 (13,8sec.; 1,95m; 9,80m; 3:01,2min.)

Schramm Tobias M11 (13,1sec.; 3,53m; 18,20m; 2:32,2min.)


8.Platz: Glomb Maximilian M11 (13,2sec.; 2,98m; 21,70m; 2:45,4min.)

Der trotz eines Sturzes durch eine Rempelei nach dem zweiten Wurfmal aufstand und tapfer ins Ziel lief. Dieser letzte Platz beim Biathlon kostete ihn vermutlich eine bessere Gesamtplatzierung.


Alle Athleten freuten sich am Ende über ihre Urkunden und die große Packung Gummibärchen, die jedes Kind mit nach Hause nehmen durfte.