Süddeutsche Meisterschaft am 05.08.1995 in Zittau

Leichtathleten der LG Röthenbach bei den Süddeutschen

Bronze für Martin Menne

Zusammen mit Trainer Johannes Rutte fuhren Junior Matthias Miedreich und A-Schüler Martin Menne von der LG Röthenbach zu den Süddeutschen Meisterschaften ins sächsische Zittau. Für Matthias Miedreich verliefen die Meisterschaften der Junioren unter 21 Jahren optimal.

Mit einem sehr guten Vorlauf über 400 Meter in 50,53 Sekunden konnte sich der LG- Vertreter überraschend für den Endlauf qualifizieren. Mit seiner Zeit hatte er die viertbeste Leistung aller Teilnehmer erzielt und verzichtete daher auf weitere Starts über 100 und 200 Meter, zu denen er ebenfalls die Qualifikationsnormen erfüllt hatte.

LG Röthenbach

Am zweiten Tag kam Matthias Miedreich im Endlauf über 400 Meter nicht ganz so gut aus den Startlöchern, konnte aber seine . Vorlauf-Leistung bestätigen. Mit seiner Zeit von 50,80 Sekunden lag er klar auf dem vierten Platz, was gleichzeitig seine beste Platzierung bei den Süddeutschen Meisterschaften bedeutete.

Seine bisherigen Ergebnisse bestätigte auch Martin Menne in den Wettbewerben 80 Meter Hürden, Hoch- und Weitsprung, in denen er bei den Meisterschaften der 15jährigen antrat. Im 80-Meter-Hürdensprint startete er im ersten von fünf Vorläufen. Als Zweitplatzierter in 11,38 Sekunden qualifizierte er sich mühelos für die Zwischenläufe.

Der Bayerische Mehrkampfmeister konnte sich aber in diesem Lauf nicht mehr entscheidend steigern und verfehlte in 11,34 Sekunden die Endlaufteilnahme knapp. Martin Menne schnitt aber nach Nils Schindzielorz von der LG Forchheim als zweitbester Bayer ab.

LG Röthenbach

Bronze-Gewinner bei den Süddeutschen wurde Martin. Menne. dann im Hochsprung. Mit übersprungenen 1,84 Metern lag er nur vier Zentimetern unter seinem persönlichen Rekord und zeigte ein weiteres Mal mit dem dritten Platz seine Stärke in dieser Disziplin. Daß er eine enorme Sprungkraft besitzt, bewies der Röthenbacher auch im Weitsprung.

Mit seinem weitesten Sprung auf 5,93 Meter blieb er zwar nach den Bayerischen Einzelmeisterschaften ein weiteres Mal unter den sechs Metern, konnte aber immerhin noch den achten Platz erzielen. Verglichen mit den bayerischen Springern lag Martin Menne auf dem vierten Platz.


Süddeutsche Meisterschaft am 05.08.1995 in Zittau

Schmude

Schmude

Bericht als Pdf