Bahneröffnung am 04.05.1991 in Röthenbach

157 Leichtathleten aus 30 Vereinen am Start — Bei männlicher Jugend Thomas Lang, Lauf, mit vier Starts und vier Siegen — Spitzen-Wetterbedingungen und Organisation

Ehrungen wurden durchgeführt

Volles Programm war bei der Bahneröffnung der LG Röthenbach geboten. Nicht nur, daß sich der Veranstalter ein großes Wettkampfprogramm vornahm, es wurden auch Ehrungen durchgeführt und das neue LG-Trikot vorgestellt. Bei den Wettkämpfen am Steinberg beteiligten sich 157 Athleten/innen von 30 Vereinen. Die Wetterbedingungen waren überraschend gut, die Organisation hervorragend. Es waren also beste Voraussetzungen für gute Leistungen gegeben.

Dies zeigte sich schon beim Weitsprung der Männer, der als erstes entschieden wurde. Mit 6,65 m gewann Wolfgang Häcki vom SC Roth. Danach folgten noch drei weitere Springer, die 6,60 m überboten. Bester einheimischer Springer wurde Mathias Meier von der LG Röthenbach, der mit 6,28 m Sechster wurde. Meier schaffte kurz darauf im Hochsprung mit 1,96 m persönliche Bestleistung und erreichte damit den ersten Platz. Mit der Höhe steht er unter den besten fünf Springern in Mittelfranken. Mit 1,92 m erreichte Andreas Wo-katsch von der LG LaufPegnitzgrund in derselben Disziplin den 5. Platz.

LG Röthenbach

In den Wurfdisziplinen wurden ähnlich gute Leistungen erzielt. Allein im Kugelstoßen stießen drei Wettkämpfer über 13m. Mit 13,59 m machte schließlich Eugen Fuchs vom ESV Nürnberg das Rennen. Mit 9,56 m wurde Michael Schmude 5. Das Speerwerfen endete mit 60,60 m für Rudi Schirmer von der LG Erlangen. Auch dies eine Leistung, die in Mittelfranken nicht alltäglich ist.

Marc Uehia von der LG Röthenbach lag mit guten 42,46 m auf Rang 6. Gerhard Priemer von der LG Stiftland belegte mit 40,48 m den l. Rang im Diskuswerfen. Michael Schmude erreichte hier mit 25,84 m den 6. Platz und Michael Wöhrl (LG Röthenbach) mit 23,78 m den 8. Platz. In den Laufdisziplinen tat sich selbst ein Stefan Dietz (LG Röthenbach) schwer. Im 100-m-Lauf wurde er mit 11,34 sek Sechster. Die Siegerzeit von Stefan Kern (ESV Nürnberg) betrug 10,82 sek. Im 200-m-Lauf belegte Stefan Dietz mit 22,97 sek den 4. Platz.

Der Staffelwettbewerb ging klar an den LAV Hersbruck, der mit 44,49 sek über 4x 100-m die beste Zeit erreichte. Dritter wurde das 'D°am der LG RöKhenbach mit Stefan Dietz, Michael Schmude, Mathias Meier und Michael Wöhrl in 45,97 sek.

LG Röthenbach

Dominierender Thomas Lang aus Lauf

In der männlichen A-Jugendklasse dominierte einmal mehr Thomas Lang von der LG Lauf Pegnitzgrund, der 4 mal antrat und 4 mal gewann. So wurde er mit 11,53 sek Sieger über 100 m, und in 22,81 sek entschied er den 200-m-Lauf für sich. Seinen dritten Sieg erlief sich Thomas Lang über 110-m-Hürden. Mit der Zeit von 15,22 sek steht er in Mittelfranken an der Spitze der Bestenliste. Unter den ersten Fünf in Mittelfranken wird er auch mit seiner Weitsprungleistung von 6,46 m geführt werden.

Jörg Weber, LG Röthenbach, erreichte im 100-m-Endlauf der B-Jugend den vierten Platz. Seine Zeit von 11,96 sek trennte ihn nur neun Hundertstel sek vom Zweitplazierten. Ahnlich erging es Stefan Baas von der LG LaufPegnitzgrund im 110-m-Hürdenlauf, hier war er nur um sieben Hundertstel sek hinter dem Viertplazierten, so daß für ihn mit 16,83 sek der fünfte Platz blieb. Fünfter wurde Stefan Baas im Weitsprung, und auch hier fehlte ihm mit 5.86 m nur ein Zentimeter zum Viertplazierten. Besser erging es ihm im Kugelstoßen, wo er mit 12,32 m Zweiter wurde. Sein Vereinskamerad Martin Weiss erreichte mit 11,06 m den 4. Platz. Im Speerwerfen kam Martin Weiss auf 44,08 m, was den zweiten Platz bedeutete. Mehr als gut war auch seine Leistung im Diskuswerfen: 31,96 m und Platz 3. Zusammen mit Viktor Zajac und Frank Schmidt gewannen Stefan Baas und Martin Weiss die 4xl00-m-Staffel. Die Zeit von 46.88 sek steht in Mittelfranken unter den besten Fünf.

LG Röthenbach

Gute Leistungen bekam man bei den Laufstrecken der Frauen-Hauptklasse zu sehen, die allesamt mittelfränkische Spitze darstellen. Jutta Feldmeier von der LG Nürnberg Üef die 100-m-Hürden in 14,96 sek und benötigte für dieselbe Strecke ohne Hürden nur 12,29 sek. Susanne Queck von der SG Rödental erreichte im 400-m-Lauf 56,96 sek. Ähnliche Laufleistungen erbrachte die weibliche Jugend A. So hatte die Siegerm im 100-m-Lauf, Catana Libera vom LAV Hesbruck, 12,90 sek stehen. Im 200-m-Lauf wurde sie mit 26,75 sek Zweite, und in der 4xl00-m-Staffel erreichten die Läuferinnen vom LAV Hers-brwfcin 52,2ß sek al^ erste das Ziel Zweite in der Staffel wurde die LG Röthenbach, mit Andrea Berti, Angelina Egerer, Daniela Kofer und Claudia Gruse mit 57,16 sek.

Andrea Berti nahm noch am Kugelstoß und am Speerwerfen teil Mit 23.08 m erreichte sie im Speerwurf den 7. Platz. Im Kugelstoßen gelang ihr mit 7,21 m der zweite Pitz. Die anderen Läuferinnen der Röthenbacher Staffel zählen noch zur B-Jugend, in der Daniela Kofer und Claudia Gruse im Speerwurf und Kugelstoß recht gut abschnitten. Claudia Gruse erreichte mit 5,61 m den dritten Rang im Kugelstoß und den 5. Platz mit 16,08 m im Speerwurf. Daniela Kofer lag mit 21,02 m auf dem dritten Platz und konnte den Kugelstoß-Wettbe-werb mit 6,64 m für sich entscheiden.

Bei der Bahneröffnung übernahm der Kreisvorsitzende das Leichtathletik-Verbandes, Karl-Heinz Hübner, die Ehrung der Kreisbesten 1990. Allen voran wurde Thomas Lang für seine Leistungen über 300-m-Hürden geehrt. Auf dieser Distanz wird er in den Bestenlisten wie folgt geführt: Mittelfranken Erster, Bayern Sechster, Deutschland 29. Ebenfalls auf Platz eins in Mittelfranken steht Stefan Baas im Achtkampf sowie im Stabhochsprung. Weiterhin wurden die 4x400-m-Staffel des LAV Hersbruck, die Blockmannschaft der LG Hersbrucker Alb sowie Catana Libera vom LAV Hersbruck für ihre 12.64 sek über 100m geehrt.

Ergebnisse der einheimischen Aktiven

Männer, 100 m. Vorläufe: 2. Stefan Dietz 11,36 sek; 4. Anton Zahneisen, beide LG Röthenbach, 12,28 sek; 5. Alfried Alex 12,76 sek; 6. Rainer Schwarz, beide LG Lauf, 12,45 sek. Zwischenlauf: 3. Stefan Dietz 11,28 sek. Endlauf: 6. Stefan Dietz 11,34 sek.

200-m-Lauf: 4. Stefan Dietz 22,97 sek; 12. Michael Wöhrl, LG Röthenbach, 25,13 sek.

110-m-Hürden: 3. Harald Galster 15,85 sek; 5. Otto Schimann, beide LG Lauf. 16,92 sek; 6. Michael Wöhrl 19.14 sek.

4xlOO-m-Lauf: 3. LG Röthenbach (Stefan Dietz, Michael Schmude, Mathias Meier. Michael Wöhrl) 45,97 sek.

Weitsprung: 6. Mathias Meier, LG Röthenbach. 6,28 m; 8. Michael Schmude, 5,89 m; 9. Michael Wöhrl 5,31 m.

Hochsprung: l. Mathias Meier 1,96 m; 5. Andreas Wokatsch, LG Lauf, 1,92 m; 7. Harald Galster 1,72 m; 9. Rainer Schwarz 1,64 m; 10. Otto Schimann 1,60 m.

Kugelstoß: 5. Michael Schmude 9,56 m. Speer-wurf: 6. Marc üehia, LG Röthenbach, 42,46 m.

Diskuswurf: 6. Michael Schmude 25,84 m; 8. Michael Wöhrl 23,78 m.

Männliche A-Jugend. 100 m: l. Thomas Lang. LG Lauf, 11,53 sek. 200-m-Lauf: l. Thomas Lang 22,81 sek. 110-m-Hürden: l. Thomas Lang 15,22 sek.

Weitsprung: l. Thomas Lang 6,46 m; 2. Michael Fleischmann, LG Lauf, 5,87 m.

Hochsprung: l. Michael Fleischmann 1,78 m. Männliche Jugend B, 100 m. Vorlaufe: l. Jörg Weber, LG Röthenbach. 11,92 sek; 2. Viktor Zaiac 12.10 sek: 3. Frank Schmidt, beide LG Lauf, 12^68 sek. Endlauf: 4. Jörg Weber 11,96 sek.

300-m-Lauf: 2. Jörg Weber 39,83 sek; 7. Frank Schmidt 41,75 sek. 110-m-Hürdcn: 5. Stefan Baas, LG Lauf, 16,83 sek.

4xlOO-m-Lauf: l. LG Lauf (Stefan Baas, Viktor Zajac, Frank Schmidt, Martin Weiss) 46,88 sek.

Weitsprung: 5. Stefan Baas 5.85 m; 10. Jörg Weber 5,45 m.

Kugelstoß: 2. Stefan Baas 12,32 m; 4. Martin Weiss, LG Lauf, 11,06 m.

Speerwurf: 2. Martin Weiß 44,08 m. Diskuswurf: 3. Martin Weiss 31,96 m.

Weibliche Jugend A. 100 m. Vorlauf: 4. Andrea Bertl. LG Röthenbach, 14,86 sek.

4xlOO-m-Lauf: 2. LG Röthenbach (Andrea Bertl, Angelina Egerer, Daniela Kofer. Claudia Gruse) 57,16 sek.

Kugelstoß: 2. Andrea Bertl 7,21 m. Speerwurf: 7. Andrea Bertl 23,08 m.

Weibliche Jugend B, 100 m. Vorlauf: 4. Angelina Egerer, LG Röthenbach, 14,63 sek; 4. Daniela Kofer, LG Röthenbach. 15.12 sek; 4. Claudia Gruse, LG Röthenbach, 14,90 sek; 4. Gabi Kraus, LG Lauf, 14.07 sek.

Weitsprung: 7. Gabi Kraus 4,44 m; 10. Daniela Kofer 4,14 m; 13. Angelina Egerer 3,73 m; 14. Claudia Gruse 3,65 m.

Kugelstoß: l. Daniela Kofer 6,64 m; 3. Claudia Gruse 5,61 m. Speerwurf: 3. Daniela Kofer 21,02 m; 5. Claudia Gruse 16,08 m.


Bahneröffnung am 04.05.1991 in Röthenbach

PZ/LG

LG

Bericht als Pdf