Nordbayerische Hallenmeisterschaft am 20.01.2024 in Fürth

Nordbayerns Leichtathleten in Bestform

Meisterschaft in Fürth ein voller Erfolg

Der LAC Quelle Fürth hatte von der U16 – M/F zur Nordbayerischen Hallenmeisterschaft eingeladen und zusätzlich Rahmenwettbewerbe für die U14 angeboten. 624 Teilnehmer aus 76 Vereinen gingen insgesamt 1309 mal an den Start. Diese große Teilnehmeranzahl wurde souverän vom Ausrichter gehandelt und so kann die Veranstaltung als voller Erfolg gesehen werden.

Von der LG Röthenbach gingen 7 Athleten an den Start. Am ersten Tag fanden die Meisterschaften der U18 – Männer/Frauenklasse statt. Für Röthenbach eröffnete Niklas Riedlmeier das Wettkampfgeschehen. Er wollte endlich die langersehnten 11m mit der 7,26kg schweren Kugel stoßen. Die Zeichen dafür standen eigentlich gut, jedoch fand er nicht richtig in den Wettkampf und verfehlte mit 10,56m sein Ziel. Dennoch konnte er sich mit dieser Leistung über Platz 5 freuen.

LG Röthenbach

In der U18 hatte Lukas Bolanz über 60m und Kugelstoßen gemeldet. Durch Krankheit und Verletzung konnte er nahezu 2 Monate nicht trainieren. Diese Schwächung war ihm anzumerken. Über 60m gelang ihm zwar mit 8,32sec. gegenüber dem Vorjahr eine um knapp eine Zehntel schnellere Zeit, in einer seiner Paradedisziplinen, dem Kugelstoßen, blieb er jedoch mit der nun 5kg schweren Kugel und 9,15m weit unter seinen Möglichkeiten.

Die dritte im Bunde war am ersten Tag Manuela Bolanz, die in der Frauenklasse an den Start ging. Mit der 4kg schweren Kugel und einer Weite von 7,85m blieb sie knapp hinter ihrem persönlich gesteckten Ziel von 8m zurück.

Der zweite Tag war den jüngeren Athleten gewidmet. In der U16 fehlen der LG leider aktuell die Athleten, jedoch waren 4 junge Sportler der U14 motiviert, bei den Rahmenwettbewerben in der Leichtathletikhalle der Fürther an den Start zu gehen. Teilnehmerfelder mit teilweise über 70 Athleten waren in der U14 nicht selten – ein Zeichen, dass es mit der Leichtathletik aufwärts geht.

Den Tag eröffnete Aurelia Zweier mit ihrem 60m Sprint in 9,84sec. Im Weitsprung erreichte sie 3,65m. Gerade im Weitsprung kann sie deutlich mehr, jedoch wollte es mit dem Anlauf nicht so recht klappen. Bei den Jungen konnte Tijan Großmann hingegen mit 3,78m im Weitsprung seine Leistung bestätigen. Lars Bolanz lief zur Bestform im Kugelstoßen (3kg) auf und konnte seine Leistung aus dem Vorjahr um über einen halben Meter auf nunmehr 8,36m steigern. Dafür wurde er mit Rang 3 belohnt. Im abschließenden 800m Lauf zeigte Simon Kramer Kampfgeist, und erreichte 2:41,54 min. Mit dieser Zeit lief er auf den 5. Platz.

Das Fazit ist, dass diese Veranstaltung mit tollen Teilnehmerfeldern richtige Wettkampfatmosphäre schaffte und es für alle eine Herausforderung war, sich in diesem Umfeld zu beweisen. Nun heißt es, sich weiter für die kommende Freiluftsaison vorzubereiten.


Nordbayerische Hallenmeisterschaft am 20.01.2024 in Fürth

Bolanz

Bolanz

Ergebnisliste



  Lars Bolanz - Kugel 3Kg
  10.03.2024  8,28 m
  20.01.2024  8,36 m
  15.10.2023  7,57 m
  21.07.2023  6,84 m
  19.03.2023  6,79 m
  19.03.2023  6,79 m