Bahneröffnung am 29.04.2023 in Zirndorf

Season Opening in Zirndorf

Mit 8 Teilnehmern im Alter von 10 bis 53 fuhr die LG in diesem Jahr zur Saisoneröffnung nach Zirndorf. Trotz des kalten, aber trockenem Wetter konnten die Sportler und Sportlerinnen mit ihren Leistungen zufrieden sein.

Als jüngste mit erst wenig Wettkampferfahrung startete Cora Tilinski in der Altersklasse W10. Im 13köpfigen Starterfeld konnte Cora mit 8,62 sec den zweiten Platz über die 50m Sprintstrecke erreichen. Den dritten Platz belegte sie – ebenfalls unter 13 Starterinnen – im Weitsprung mit 3,37m.

LG Röthenbach

Wesentlich mehr Wettkampferfahrung brachten Simon Kramer und Jacob Friedrich mit. Beide gingen im 50m Lauf an den Start. 17 Kinder gingen in 4 Zeitläufen an den Start. Jacob konnte seinen Lauf gewinnen und belegte am Ende den vierten Platz mit einer zeit von 8,30 sec. Simon wurde in 8,61 sec Zwölfter. Beide liefen auch über die 800m-Distanz. Auch hier wurden die 13 Teilnehmer auf zwei Läufe verteilt. Simon konnte seinen Lauf in glänzenden 2:49,45 gewinnen. Zweiter des Laufes wurde Jacob, der in 2:57,93 min erstmals bei einem Wettkampf unter 3 Minuten lief. Im Gesamtklassement belegte Simon den ersten, Jacob den vierten Platz. Mit 3,48m wurde Jacob auch vierter im Weitsprung.

22 Starterinnen verzeichnete am Ende die Ergebnisliste der W12. Eine enorme Herausforderung an den Zeitplan, der am Ende über alle Wettbewerbe hinweg nur drei Versuche zuließ und dennoch Wartezeiten von bis zu 30 Minuten zwischen den Versuchen verursachte. Aurelia Zweier ließ sich dabei nicht beirren und kam im Sprint wie auch im Hochsprung nahe an ihre Bestleistungen heran. Mit 11,96 sec wurde Aurelia zehnte über 75m, im Hochsprung kam sie mit 1,22m auf den vierten Platz. Trotz eines achten Platzes konnte Aurelia mit dem Weitsprung nicht zufrieden sein. 3,41m standen am Ende in den Listen, wobei Aurelia bei jedem Sprung mehr als 20 Zentimeter vor der Absprungmarke blieb.

Neben dem Schüler- und Jugendbereich nahmen auch drei Jungsenioren bei den Aktiven teil. Michael Schmude kam mit der 7,26kg-Kugel auf 8,68m und belegte damit den zweiten Platz in der Männerwertung. Josef Noware sprintete über 200m, war aber mit seinen 30,14 sec nicht zufrieden. Ein Novum waren die 500m in Zirndorf. 800m-Spezialist Arthur Kramer lief ein hervorragendes Rennen und konnte mit 1:14,30 min den dritten Platz in der Männerwertung belegen. Martina Kramer belegte in 1:38,98 min in der Frauen-Wertung ebenfalls den zweiten Platz.


Bahneröffnung am 29.04.2023 in Zirndorf

Schmude

Schmude

Ergebnisliste