Bayerische Seniorenmeisterschaft am 11.09.2022 in Röthenbach

Sportfest in Röthenbach

Die LG Röthenbach konnte in diesem Jahr wieder ihr traditionelles Sportfest im September ausrichten. Trotz anderer wichtiger Sportfeste in Bayern und keiner optimalen Wettervorhersage zum Meldezeitpunkt kamen 66 Athletinnen und Athleten aus ganz Bayern nach Röthenbach.

Da der Wettkampf dieses Jahr nicht mehr nur auf die Seniorenklassen beschränkt war wie früher kamen auch Wettkämpfer und -innen in der aktiven Klasse und zeigten sich über die Möglichkeit eines Wettkampfes sehr erfreut.

LG Röthenbach

Stärkster Verein gemessen an der Zahl der Teilnehmenden war die gastgebende LG Röthenbach gefolgt vom TSV 1860 Ansbach und dem ESV Nürnberg Rangierbahnhof. Die weiteren Vereine reichten von Bayreuth, dem Fichtelgebirge, Regensburg, Ingolstadt bis nach München.

Da das Wetter besser als vorhergesagt war konnten nicht nur die Wettkämpfe bei fast optimalen Bedingungen durchgeführt werden, sondern auch das Treffen mit Gleichgesinnten und alten Bekannten kam nicht zu kurz.

Bei den jüngeren Teilnehmer in der Altersklasse Männer waren die Sprintdisziplinen die am stärksten nachgefragten Wettkämpfe. Bei den älteren Altersklassen (ab M45 – M85 und den Frauen) lagen traditionell die Wurfdisziplinen in der Gunst ganz vorne. Der älteste Teilnehmer startete in der Altersklasse M85 im Kugelstoßen und im Hochsprung.

LG Röthenbach

Bei den Sprintergebnissen sind die 23,45 s von Florian Leibbrand (LG Bamberg) bei den Männern über 200m, über 800m die 2:11,83 Min. von Arthur Kramer (LG Röthenbach) in der M40 und die 2:14,25 Min. von Faurie Jean-Jacques (MTV Ingolstadt) in der M55 zu erwähnen, die damit in ihrer Altersklasse gewonnen haben. Ebenfalls herausragend sind die Leistungen von Franz Stadler (SWC Regensburg) über 100m mit 13,87 s und 200m in 28,79 s in der M60 und von Karl Dorschner (TV 1848 Coburg) in der M70 über 100m mit 13,62 s und 200m in 27,63 s.

In den Wurfdisziplinen sind die 64,97 m im Speerwurf bei den Männern von Jakob Eberler (LG Landkreis Roth) zu nennen. Auch in den hohen Altersklassen kam es hier zu spannenden Wettkämpfen, bspw. beim Diskuswurf in der M80. Hier konnte sich Norbert Röhrle (LG Stadtwerke München) mit 26,74 m vor Friedrich Heckmann (LAC Quelle Fürth) mit 23,56 m durchsetzen.

Auch die Teilnehmer der LG Röthenbach konnten sich in einigen Disziplinen durchsetzten. Niklas Riedlmeier konnte bei den Männern das Kugelstoßen mit 10,51 m gewinnen, bei den M50 gewann Josef Noware die 100m in 14,29 s und die 200m in 29,63 s. Jürgen Walker konnte in der M50 das Kugelstoßen mit 11,69 m und das Diskuswerfen mit 34,83 für sich entscheiden.

LG Röthenbach

Alles in allem war der Wettkampf für viele ein gelungener Sonntag der sich zu Ende neigenden Saison – und im Kalender wird der Termin für 2023 bei vielen der Teilnehmer und Teilnehmerinnen vorgemerkt werden.


Sportfest am 11.09.2022 in Röthenbach

Albert

Decombe, Dietz, Riedlmeier

Ergebnisliste



  Jürgen Walker - Diskus 1,5Kg
  11.09.2022  34,83 m
  09.09.2017  32,38 m
  12.09.2015  33,41 m
  13.10.2013  34,82 m
  11.10.2008  35,96 m
  28.09.2008  37,00 m