Kreismeisterschaften am 21.04.2018 in Röthenbach

Bahneröffnug mit Kreismeisterschaft

Schon seit mehreren Jahren fanden für jugendliche Leichtathleten der Altersklassen U14 bis U20 in Einzeldisziplinen keine Meisterschaften auf Kreisebene mehr statt. Das war der Grund, dass sich die Verantwortlichen der LG Röthenbach dazu entschieden, heuer eine solche Kreismeisterschaft im Rahmen einer – vor Jahren üblichen – Bahneröffnung durchzuführen. Trotz des zu diesem frühen Zeitpunkt nicht zu erwartende hochsommerlichen Wetters zog es allerdings nur eine relativ kleine Anzahl jugendlicher Sportler nach Röthenbach. Bei dieser Veranstaltung konnte man zu der gerade begonnenen Freiluftsaison seinen derzeitigen Leistungsstand prüfen. Die LG Lauf war mit 19 Athletinnen und Athleten die teilnehmerstärkste Mannschaft und am Ende des Wettkampftages klar führend mit 26 erreichten Kreistiteln. Die neun Teilnehmer der LG Röthenbach standen vierzehnmal auf dem Siegertreppchen.

In der jüngsten Altersklasse der 12-Jährigen gingen vier Mädchen der LG Röthenbach an den Start. Hier konnte erwartungsgemäß die talentierte Ella Obeta überzeugen und in allen fünf Disziplinen den Kreismeister-Titel erringen. Über die Kurzstrecke 75 Meter benötigte Ella 10,95 sek., zweite wurde hier Amelie Fuchs von der LG Lauf in 11,49 sek, dicht gefolgt von Lara Hoffmann / LG Röthenbach in 11,57 sek.

Kreismeisterin in der Altersklasse W 13 wurde Lizzy Steiner von der LG Lauf. Die Altersklasse W15 muss bereits die Strecke von 100 Meter laufen und hier siegte Amelie Scharrer / LG Hersbrucker Alb in der sehr guten Zeit von 13,48 sek.

Anspruchsvoll und schön anzusehen war auch der Hochsprung der Mädchen. Ella Obeta als Jüngste übersprang 1,41 m, was die Bestätigung ihrer Bestleistung aus der Halle bedeutet.

Spannend war auch der Wettkampf der älteren Jugendlichen. Die Tagesbestleistung erzielte die 16-jährige Antonia Sörgel vom LAV Hersbruck mit hervorragenden 1,60 m. Ebenfalls vom LAV Hersbruck belegte Platz zwei Kathrin Spieß und übersprungenen 1,44 m.

In der Altersklasse der Juniorinnen maßen sich erneut zwei Athletinnen vom LAV Hersbruck . Hier konnte sich Antonia Wendler mit einer Höhe von 1,50 m den Kreistitel sichern. Nur knapp geschlagen geben musste sich damit Inga Lenz – ihre Bestleistung war 1,47 m.

Beim Weitsprung der Mädchen W12 siegte Ella Obeta mit 4,51 m, vor ihren beiden Mannschaftskolleginnen Lara Hoffmann (3,76 m) und Alexia kein (3,22 m). Vierte wurde Amelie Fuchs / LG Lauf (3,20 m) und fünfte Lisa Bolanz / LG Röthenbach mit 2,90 m.

Altersklasse W13: Kreismeisterin Lizzy Steiner (4,05 m) vor Merle Meye (3,28 m) – beide LG Lauf.

Rangliste der Altersklasse W15: Kreismeisterin Sina Buchwald / LG Hersbrucker Alb mit 4,76 m,

vor Anna Mehlhorn (3,76 m) und Marie Kästner (3,69 m – beide LG Lauf.

Wie bereits im Hochsprung konnte sich Sprungtalent Antonia Sörgel / LAV Hersbruck gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzen und mit 5,10 m auch den Weitsprung für sich entscheiden. Zweite wurde mit 4,50 m Laetitia Klooß / LG Lauf und auf Rang 3 setzte sich denkbar knapp vom LAV Hersbruck Kathrin Spieß (4,48 m).

Das Kugelstoßen beendete Ella Obeta mit 7,55 m vor ihren Vereinskolleginnen Alexia Keim (4,65 m) und Lisa Bolanz (4,61 m).

Eine teilnehmerstarke Riege waren auch die dreizehnjährigen Buben. Erik Lang von der LG Röthenbach konnte in allen Disziplinen dominieren und Kreismeister werden. Die 75 Meter lief er ein 10,68 sek., zweiter wurde Leon Wagner von der LG Lauf (10,82) und dritter dessen Vereinskamerad Quentin Spitzig (11,45 sek.)

Auch beim Hochsprung war der Röthenbacher Erik Lang der jüngste Teilnehmer. Mit seiner sehr guten Technik und voller Konzentration beendete er seinen Wettkampf mit übersprungener Höhe von 1,41 m.

Von der LG Lauf waren die Kreismeister in der Altersklasse M15 Felix Brett (1,56 m) und Philipp Mutter /Altersklasse U23 mit 1,53 m. Niklas Riedlmeier von der LG Röthenbach / M16 übersprang 1,40m und war ebenfalls damit Kreismeister.

Auch beim Weitsprung hatte wieder Erik Lang die Nase vorn – er sprang 4,25 m und siegte vor den beiden Laufern Leon Wagner (4,13 m) und Quentin Spitzig (3,88 m)

Sehr gute Leistungen in dieser Disziplin zeigten die fünfzehnjährigen Robin Frisch / LG Hersbrucker Alb und Sebastien Döring / LAC Quelle. In einem spannenden Duell erreichte Sebastien die Tagesbestweite von 5,49 m knapp mit nur 8 cm Vorsprung vor seinem Konkurrenten Robin (5,41 m). Den Kreistitel holte dennoch Robin Frisch, da der Teilnehmer von der LAC Quelle außerhalb der Kreiswertung an den Start gegangen war.

Beim Kugelstoßen dominierte abermals Erik Lang in der Altersklasse der Jüngsten. Er stieß die 2 kg-Kugel auf sehr gute 9,31 m. Zweiter wurde Franz Baumheier /LG Lauf mit 5,98 m und dritter dessen Mannschaftskamerad Leon Wagner mit 5,65 m

In der Altersklasse M16 müssen die beiden Röthenbacher Felix Dörr und Niklas Riedlmeier bereits mit der 5-kg-Kugel stoßen. Felix behielt die Nase vorn und holte sich den Kreistitel mit einer sehr guten Weite von 11,64 m; Niklas wurde zweiter mit sehr respektablen 10,75 m

Am Start bei den 16-jährigen Jungen waren über die 100 Meter Mattes Wieder / LG Hersbrucker Alb und Niklas Riedlmeier / LG Röthenbach. Mattes siegte mit 12,28 sek; bei Niklas machte sich während des Laufes seine Knieverletzung bemerkbar und er musste bereits vor dem Ziel die Geschwindigkeit reduzieren (15,24 sek).

Über die Mittelstrecke 800 Meter starteten die die acht weiblichen und die acht männlichen Athleten der unterschiedlichen Altersklassen jeweils gemeinsam in einem Lauf. Der fünfzehnjährige Robin Frisch von der LG Hersbrucker Alb war der Tageschnellste mit der sehr guten Zeit von 2:15,28 min. Die zweitbeste Zeit erreichte sein Vereinskamerad Stefan Herbst /Altersklasse M18 mit 2:19,28 min. Der Röthenbacher Joachim Reiß ging nach guten 2:39,68 min durchs Ziel und auch für ihn war das ein Sieg und damit Kreistitel– er geht heuer in der Altersklasse M16 an den Start.

Bei den Mädchen erreichte Laetitia Klooß /Altersklasse W16 von der LG Lauf die Tagesbestzeit mit 2:41,52 min. Für die ein Jahr jüngere Sophia Stritz blieb die Uhr bei 2:54,70 min stehen und das bedeutete auch für sie den Gewinn der Kreismeisterschaft in ihrer Altersklasse. Bei den zwölfjährigen Mädchen war Ella Obeta die schnellste mit 2:59,76 min, vor Lara Hoffmann (3:07,12), Amelie Fuchs /LG Lauf (3:25,16) und Lisa Bolanz (3:36,12)

Zusammenfassend kann man sagen, dass es für die Sportler, die Zuschauer und den Veranstalter ein sehr schönes Sportfest war. Die Athleten waren wohl überwiegend mit ihren Leistungen zufrieden, was zum einen am perfekten Wetter aber sicher auch an der guten Versorgung mit Getränken, belegten Brötchen und leckeren Kuchen durch die LG Röthenbach lag. Das sind bestimmt gute Voraussetzungen bei den Planungen für eine mögliche Wiederholung im nächsten Jahr. Wünschenswert wäre dann aber eine etwas größere Beteiligung der Vereine aus dem Kreis Nürnberger Land.


Kreismeisterschaften Kreis Nürnberger Land am 21.04.2018 in Röthenbach

Leßnau

Dietz

Bericht als Pdf

Ergebnisliste



LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach