Deutsche Meisterschaften der Geher am 14.04.2018 in Naumburg/Saale

Deutsche Meisterschaften der Geher

Andreas Janker von der LG Röthenbach/Pegnitz konnte am vergangenen Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften der Geher über 20km in Naumburg (Sachsen-Anhalt) einen weiteren Erfolg feiern. In einer starken Zeit von 1:27:01 Std. errang er, hinter 6 Kaderathleten als schnellster Amateuer, Rang 7 und wurde damit zudem erstmals auf dieser Distanz Deutscher Meister bei den Senioren.

Traditionell trifft sich jährlich die versammelte Deutsche Geherelite im Frühjahr in der sachsen-anhaltinischen Domstadt beim internationalen Straßengehen, um über die olympische 20km Distanz ihre Meister zu finden. Darunter mit den Postdamern Christopher Linke, Hagen Pohle und Nils Brembach, sowie dem Badener Carl Dohmann und Karl Junghannß (Erfurt) alle 5 Athleten, die bei den vergangenen Leichtathletik-Weltmeisterschaften in London die Deutschen Fahnen über 20km und 50km vertreten hatten. Mit den Europameisterschaften im August in Berlin steht bereits der nächste Höhepunkt an, für welchen noch die ein oder andere Qualifikationsnorm erzielt werden muss. Für den Röthenbacher Andreas Janker ging es dagegen darum, seinen Status als schnellster Amateur des Landes zu verteidigen und erstmals auch den Titel in der Seniorenwertung anzuvisieren, für die der mittlerweile 35-Jährige in diesem Jahr nun erstmals startberechtig ist. Ab der Altersklasse 35 werden hier auch die Meistertitel in den einzelnen Altersklassen vergeben.

Die ersten Kilometer konnte sich Janker im Sog des Kaderathleten Nathaniel Seiler vom TV Bühlertal halten und ging das Rennen entsprechend forsch an. Nachdem sich der 50km Spezialist, der sich im Mai beim Weltcup in China noch für die EM in Berlin qualifizieren möchte, nach 7 km erwartungsgemäß vom Röthenbacher löste, fand Janker dennoch schnell zurück in sein angestrebtes Tempo. Nach 10km, in 43:24 Min., wurde Janker im weiteren Verlauf kaum langsamer. So gelang es ihm den vor ihm liegenden Mexikaner Amauri Bustamente Franco einzuholen und lieferte sich auf den letzten Kilometern einen spannenden Schlagabtausch mit dem Mittelamerikaner. Nachdem er am Ende seinen Kontrahenten noch um eine halbe Minute distanzieren konnte, erreichte Janker in 1:27:01 Std. das Ziel und erreichte damit überraschend die zweitschnellste Zeit seiner Laufbahn überhaupt. Bei Deutschen Meisterschaften war Janker noch nie zuvor so schnell gewesen.

Das Rennen gewann am Ende Topfavorit Christopher Linke in 1:20:40 Std. und hat damit neben 4 weiteren Gehern aus Deutschland die EM-Norm für Berlin sicher. Bei den Frauen konnten sich mit Emilia Lehmeyer (Polizei SV Berlin) und den Potsdamerinnen Teres Zurek und Saskia Feige erstmals seit 6 Jahre Deutsche Frauen für ein internationales Großereignis qualifizieren.


Deutsche Meisterschaften der Geher am 14.04.2018 in Naumburg

Janker

RaceWalk Pictures

Bericht als Pdf

Ergebnisliste



LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach