Deutsche Senioren Hallenmeisterschaften am 03.03.2018 in Erfurt

Medaillen bei den Deutschen

Bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Geher am vergangenen Wochenende in Erfurt konnte Andreas Janker von der LG Röthenbach in einem kuriosem Rennen überraschend die Silbermedaille gewinnen. Da die Meisterschaften der Geher in den Deutschen Hallenmeisterschaften der Senioren integriert waren, sicherte sich der erstmals auch auf Seniorenebene startberechtigte Janker, auch souverän den Deutschen Seniorenmeistertitel in seiner Altersklasse.

Zudem errang Jankers Vereinskollege Dietmar Keller im Kugelstoßen und Hammerwurf zwei Bronzemedaillen in der Alterklasse M75 und rundete das erfolgreiche Wochenende für die LG Röthenbach ab.

7 Geher hatten sich für die Deutschen Hallenmeisterschaften der Aktiven über die 5000m qualifiziert. Neben Steffen Borsch vom SV Halle war Andreas Janker hier der einzige Amateur im Feld. Da der 5te der vergangenen Olympischen Spiele in Rio und der Leichtathletik Weltmeisterschaften von London über 20km, Christopher Linke vom SC Potsdam, kurzfristig wegen einer Krankheit absagen musste, gingen sein Vereinskollege Nils Brembach und Karl Junghannß aus Erfurt , die bei den vergangenen Weltmeisterschaften in London die Plätze 15 und 13 belegten, als ausichtsreiche Medaillenkanditaten ins Rennen.

Die Kaderathleten Leo Köpp aus Berlin und der Thüringer Jonathan Hilbert zählten ebenso zu den Medaillenkanditaten. Auch die Seniorengeher der Altersklassen M35 bis M45 standen gemeinsam mit den Profis an der Startlinie, um zeitgleich über die 3000m Distanz ihre Meister zu suchen.

So wagte der Röthenbacher Janker einen Doppelstart um mit einer 3000m Zwischenzeit in die Seniorenwertung zu kommen und anschließend 2000 weitere Meter dran zu hängen. Nach nur zwei Runden im 200m langen Oval der Thüringer Steigerwaldhalle musste Leo Köpp von der LG Nord Berlin das Rennen wegen einer Oberschenkelverletzung beenden. Mit seiner 3000m Zeit von 12:24,22 min. sicherte Janker sich den Deutschen Meistertitel bei den M35 Senioren überlegen vor seinem stärksten Konkurrenten Andreas Wild vom SV Einheit 1875 Worbis, der 16:33,85 min. benötigte. Da zwischenzeitlich Jonathan Hilbert von der LG Ohra Energie wegen unsauberen Gehens von den Gehrichtern disqualifiziert wurde und wenig später auch Karl Junghannß vom LAC Erfurt mit einer Verletzung ausschied, rückte Andreas Janker plötzlich auf Rang 2 vor.

In 20:56,83 min. überquerte er schließlich die Ziellinie und durfte sich hinter dem souveränen Sieger Nils Brembach (19:10,13 min.) völlig überraschend über die Deutsche Vizemeisterschaft in der Halle freuen.

Diese Deutschen SENIOREN Meisterschaften der Leichtathleten vereinten wieder einmal Gleichgesinnte mit der Freude an körperlicher Betätigung. Der Wandel ist das beständige - nicht nur im Sport. Und das zeichnet wohl den Athleten mit Weitblick aus, daß er seine Vision nicht aus den Augen verliert, auch wenn der Weg dorthin oft in vielen Kehren und etlichen Kurven verlaufen sollte. Bereits zum fünften Mal in Folge war Erfurt / Thüringen der Austragungsort der Deutschen SENIOREN - Hallen - und Winterwurf - Meisterschaften. Für diese Titelkämpfe hatten mehr als 1.000 Seniorinnen und Senioren nach entsprechender Qualifikation ihre Meldungen abgegeben. Und vom vom 2. bis zum 4. März wurden in der Schönen Leichtathletik - Halle Deutschlands Meisterinnen und Meister im fairen Wettkampf ermittelt.

Bereits am Freitagabend begannen die Wettbewerbe in der Leichtathletik - Halle in Erfurt mit der Titelvergabe im 3.000 m und im 5.000 m - Bahngehen aller Altersklassen. Der erstmals auf Seniorenebene in der Altersklasse M 35 startberechtigte Anday Janker von LG Röthenbach, sicherte sich mit seiner 3.000 m Zeit von 12:24,22 Min. mit Bravour auf Anhieb den Deutschen Geher - Meistertitel. Und das auch ganz überlegen vor seinem stärksten Konkurrenten Andreas Wild vom SV Einheit 1875 Worbis. Ehre wem Ehre gebühret, denn das Sahnehäubchen kommt ja erst noch. Denn gleichzeitig standen für die Aktiven Deutschlands die 5.000 m Bahngehen auf dem Programm. Und hier erkämpfte sich Andreas Janker in einem kuriosen Rennen mit einer Zeit von 20:56,83 Min. ganz überraschend die Silbermedaille.

Altes Eisen, das rostet nicht. Neuzugang Dietmar Keller startete in der Altersklasse M 75 in den Disziplinen Kugelstoßen, Hochsprung und Hammerwerfen. Seine Devise ist es, im regelmäßigen Training auf viele Bewegungsabläufe und Altbewährtes zurückzugreifen. Die Leistung - sie kommt. Denn gerade ein gesunder Körper dankt es mit Wohlwollen. Lange Pausen waren nicht angesagt, an diesen intensiven Wettkampftagen. Und die alte Faustregel bewahrheitete sich bereits beim Kugelstoßen, denn nur wer Antritt im sportlichen Wettkampf, der ist auch bei der Abrechnung mit dabei. Mit 8,59 m stand sein Ergebnis mit der 4 kg Kugel und das war dann auch gleich der 3. Platz, die Medaille in Bronze. Nahezu familiär dann der Wettkampf mit 6 Teilnehmern im Hochsprung. Nur Fliegen ist schöner. Das Ergebnis war dann auch die Höhengleichheit 1,11 m sogar für drei OLDIES. Das brachte nach dem geltenden Reglement den 6. Platz. Dann der erste Röthenbacher beim Hammerwerfen, noch dazu als 77 jähriger mit einer anvisierten Drehung - und das bei der Deutschen Senioren - Meisterschaft - es wurde Realität. Nochmal eine Bronzemedaille mit dem 4 kg Hammer, genau 24,00 Meter waren angesagt. Mit dem 3. Platz auf dem berühmten Stockerl, welch eine Ehre, Keller durfte Platz nehmen direkt neben dem amtierenden Weltmeister in dieser Disziplin, Hermann Albrecht, aus Württemberg.

• Auf die Zukunft angesprochen, da nennen die beiden LA - OLDIES, ganz gleich ob JUNG oder ALT, die gemeinsamen Ziele:

• Gesund Alt werden und weiterhin aktiv dabei sein bei den SPORT - FESTEN unserer SENIOREN - Leichtathleten.

Erfurt 2018, das ist schon wieder Geschichte von Gestern. Für die Ausrichtung der Deutschen Titelkämpfe 2019 gibt es erfreulicherweise mehrere Bewerber, wobei Halle an der Saale in Sachsen Anhalt favoritisiert sein dürfte.


Deutsche Senioren Hallenmeisterschaften am 03.03.2018 in Erfurt

Janker, Keller

Keller

Bericht als Pdf

Ergebnisliste



LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach