11. Offene Wendelsteiner Hochsprungmeisterschaft 2017 18.11.17

Hochsprung mit MUSIK

JUNG und ALT mit Freude in Wendelstein bei " Hochsprung mit MUSIK ". Unter diesem Kennzeichen und als gut gelungen, so kann der heutige Tag eingeordnet werden. Die Wendelsteiner hatten aufgerufen zu den bekannten 11. Offenen Hochsprung - Meisterschaften mit MUSIK. Das Besondere dabei ist, daß JUNG und ALT gemeinsam diesen Hochsprung - Wettbewerb bestreiten. So macht es viel Freude, bei der spielerischen Leichtigkeit der Jugend direkt dabei zu sein. Von Jung und ALt wurden ja echte Flugnummern abgeliefert. Und mitten drin auch die Abordnung der Röthenbacher.

Dietmar Keller, ältester Teilnehmer der Veranstaltung, der hatte seine gelben Diskus - Wurf - Schuhe zum Hochsprung angezogen. Der Hallenboden jedenfalls, der ist gewöhnungsbedürftig, das ist ein großer Unterschied zu Spikes und zu Tartan. Nomen est Omen. 1,06 m, das war nach einer am Vortag überstandenen Zahn - OP sein für Heute Anvisiertes Ergebnis. Und " Angestrebtes Ziel Erreicht " , das war dazu auch seine Meinung.

Für Armin Pohley, da waren lange Wartezeiten angesagt. Vorprogrammiert ist dann oft das Problem, entsprechend zügig in den laufenden Wettbewerb einzusteigen. Nun, Armin konnte dieses Problem mit aktivem Einsatz ganz gezielt meistern. Daraus resultiert dann auch sein bester Sprung dieses Tages. 1,33 m ist seine heute erreichte Sprunghöhe, und das mit Turnschuhen in der Halle. Da besteht ja berechtigte Hoffnung auf 1,35 m, ganze 2 cm sind's, welche da noch fehlen. Das wäre dann auch die vom DLV geforderte Qualifikationsleistung, welche zur Teilnahme an den Deutschen Senioren - Hallen - Meisterschaften berechtigt.

Auch für die beiden Jugendlichen Erik Lang (M12) und Niklas Riedlmeier (M15) hat sich die Teilnahme am Wettkampf gelohnt. Beide konnten ihre bisherigen Bestleistungen überbieten. Erik wurde mit übersprungenen 1,39 m Erster seiner Altersklasse, Niklas mit 1,51 m Zweiter. In der Gesamtwertung der insgesamt 18 männlichen Athleten bedeutete dies Platz 7 für Niklas und Platz 13 für Erik.


Hochsprungmeisterschaft am 18.11.2017 in Wendelstein

Keller

Keller

Bericht als Pdf

Ergebnisliste



LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach