Südd. Meisterschaften Straßgehen am 17.06.2017 in Breitenbrunn

5 Mal in Folge: Janker verteidigt Meistertitel

Am vergangenen Wochenende konnte Andreas Janker von der LG Röthenbach/Pegnitz zum bereits 5. Mal in Folge die Bayerische- sowie Süddeutsche Meisterschaft im 20km Gehen gewinnen. Im schwäbischen Breitenbrunn im Landkreis Oberallgäu konnte sich der Röthenbacher bei sommerlichen Temperaturen in 1:34:48 Std. deutlich durchsetzten.

In Bayern ohnehin konkurrenzlos, war er auch in Abwesenheit der beiden badischen Kaderathleten Nathaniel Seiler und Carl Dohmann, die sich derzeit auf die Weltmeisterschaften im August in London vorbereiten, in der Süddeutschen Wertung der große Favorit. Dennoch konnte sich Janker nicht von Beginn an auf der 1km langen Runde durch den Ortskern der kleinen schwäbischen Gemeinde vom Rest des Feldes absetzen.

Rick Liesting aus den Niederlanden, der derzeit stärkste Geher seines Landes, hatte für die Landesoffene Wertung gemeldet und setzte sich vom Start weg an die Fersen des 34 jährigen Röthenbachers. Erst nach etwa 5km konnte Janker einige Meter zwischen sich und dem Niederländer legen. Eine starke Phase zwischen km 10 und 12 entschied dann das Rennen zu Gunsten des Röthenbachers, der in der Folge den Vorsprung unter der kräfteraubenden Sonne verwaltete. In 1:34:48 Std. erreichte er schließlich das Ziel.

Der Niederländer Liesting, das standesgemäß mit dem Wohnwagen aus seiner Heimatstadt Deventer anreiste, hatte mit 1:36:39 Std. einen Rückstand von knapp 2 Minuten auf Janker hinzunehmen. Dennis Franke aus Bühlertal (WM Teilnehmer 1999 in Sevilla über die 50km) wurde in 1:49:31 Std dritter und wurde hinter Janker Süddeutscher-Vizemeister. Die Ehrungen übernahm der Vizepräsident des Bayerischen Leichtathletik-Verbandes Willi Wahl, der extra für die Wettbewerbe nach Breitenbrunn gekommen war.


Straßgehen am 17.06.2017 in Breitenbrunn

Janker

Janker

Bericht als Pdf