Eselrennen am 07.08.2016 in Hersbruck

Pokal für Platz 4 bei Cäsar's 20. Teilnahme

Beim 36. Hersbrucker Eselrennen war für die über 4000 Zuschauer wieder alles geboten. Spannende Rennen mit hoher Geschwindigkeit. Auch bockige Esel, die einfach keinen Meter mehr laufen wollten. Stürze in den Schlamm, die allesamt glimpflig ausgingen. Und rundum begeisterte Zuschauer und Eseltreiber.

Für das Team der LG Röthenbach war es die achte Teilnahme mit dem Esel Cäsar aus dem Gestüt Schuster aus Kersbach. Cäsar war mit 6 Jahren Abstand der älteste Vierbeiner mit seinen 22 Jahren. Und damit ist er auch nicht mehr der Schnellste. Die Röthenbacher holten in den drei Läufen das Optimum heraus mit dem 4. Platz von 18 Eseln und einem Alpaka. Die Treiber im Einzelnen waren Daniel Zapf, Sven Messing, Florian Hartmann und Stefan Dietz. In allen Ecken waren die Fans der LG Röthenbach verteilt und machten einen höllen Lärm während der Läufe. Das Rennen gewinnt zum dritten Mal in Folge und völlig verdient Djangos Nikolaus vom Gestüt Wölfel aus Simmelsdorf.

center


Eselrennen am 07.08.2016 in Hersbruck

Dietz

Dietz

Bericht als Pdf



LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach