Bayerische Crossmeisterschaften am 28.02.2015 in Ingolstadt

Reiß und Wecera beim Crosslauf

Zum Abschluss der Crosslaufsaison wurden im Hindenburgpark in Ingolstadt die bayerischen Meisterschaften ausgetragen. Auf einem abwechslungsreichen Kurs mit einigen Steigungen und Hindernissen starteten ca. 700 Läufer in den verschiedenen Läufen, um die bayerischen Meister der jeweiligen Altersklassen zu ermitteln. Die LG Röthenbach war durch Krankheiten und Verletzungen mit einem sehr dezimierten Team angereist und wurde somit nur von Joachim Reiß und Julian Wecera vertreten.

Joachim Reiß, der seit Januar diesen Jahres in die Altersklasse M13 aufgerückt ist, startete im Lauf der M14 und M15 über 2100 Meter, wo er sich mit Läufern messen musste, die teilweise bereits zwei Jahre älter waren, als er. Nichtsdestotrotz lief er unbeeindruckt los und fand nach einigem Gedränge zu Beginn des Rennens schnell seinen eigenen Rhythmus. Während die Älteren vorne die Plätze an der Sonne unter sich ausmachten, ließ Joachim am Ende des Feldes zwei Läufer hinter sich und belegte mit 10:17 Minuten Platz 20 in der Altersklasse M14. Dafür, dass er bei einer bayerischen Meisterschaft eine Altersklasse höher startete, eine beachtenswerte Leistung.

Im Lauf der Männer und Junioren über 3100 Meter meldete sich Julian Wecera, dessen letzter Start bei bayerischen Meisterschaften 2010 in Ruhstorf bereits fünf Jahre zurücklag, wieder in einem  Starterfeld mit den Besten des Freistaates zurück. Weil er bei seinen bisherigen beiden bayerischen Meisterschaften 2009 und 2010 jeweils Letzter wurde, ging er in Ingolstadt mit dem Ziel an den Start, in dieser Beziehung nicht das "Triple" zu holen. Nachdem er beim Start noch etwas verhalten lief, versuchte er nach der ersten großen Steigung an der Gruppe vor ihm dran zu bleiben. Dies wurde von Meter zu Meter schwieriger, da das Tempo für den "Kugelblitz" ungewohnt schnell war. Letztendlich gelang es ihm jedoch, seinen Platz zu verteidigen und im Endspurt noch Christian Bayr vom LC Aichach hinter sich zu lassen, was ihm letzlich mit einer Zeit von 12:05 Minuten Platz 25 in der Wertung der Männer bescherte.

Beide Starter der LG also mit guten Leistungen, die auf gute Ergebnisse in der kommenden Bahnsaison hoffen lassen.

Sein Debüt bei Deutschen Meisterschaften feiert Peter Blank im 60m Sprint der Altersklasse M65. Er sichert sich dafür beim Hallentest in Fürth vor 6 Wochen die Qualifikation. Sein Ziel ist es erst mal die Rituale bei dieser Großveranstaltung kennenzulernen. Mit seiner Vorlaufzeit von 9,22s verpasst er leider nur knapp um vier Hundertstel den Endlauf. Diesen gewinnt Borchert Haake aus Bremen in 8,38 Sekunden.


Crossmeisterschaften am 28.02.2015 in Ingolstadt

Wecera

Wecera

Bericht als Pdf



LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach