Schülermehrkampf am 20.09.2014 in Wendelstein

Saisonabschluss bei den Schülern

Zum Saisonabschluss fanden sich 8 Schüler/innen der LG in Wendelstein zum Schülermehrkampf und der letzten der drei Stationen des Geldfürmüll-Cups ein. Drei unserer Schüler, die an allen drei Mehrkämpfen der LG Landkreis Roth teilnahmen, schafften es auch aufs Treppchen. Ella Obeta konnte den GeldfürMüll-Cup mit fast 300 Punkten Vorsprung für sich entscheiden. Niklas Riedlmeier belegte Platz 2 und Kilian Pschierer Platz 3. Da der Sponsor abgesprungen war, gab es zwar keine der angekündigten Sachpreise, aber die drei Erstplatzierten jeder Altersklasse im GeldfürMüll-Cup wurden mit Pokalen belohnt.

Niklas Riedlmeier (M12) schaffte in Wendelstein den besten seiner Mehrkämpfe und wurde auch hier Zweiter. Im Hochsprung konnte er seine Bestleistung um 3 cm auf 1,35 m verbessern. Fynn Hoyer (M11) belegte ebenfalls Platz 2. Er erzielte von allen Teilnehmern seiner Altersklasse im Ballwurf die beste Weite mit 43 m. Kilian Pschierer (M10) wurde im Mehrkampf Dritter. Er schaffte im 50 m-Lauf eine neue Bestleistung mit 8,32 Sekunden. Die älteste unserer Mädchen, Amelie Brückl (W11), konnte den 5. Rang belegen. Große Freude herrschte beim Weitsprung, als endlich die 4 m-Marke geknackt wurde. Die gesprungenen 4,05 m bedeuteten die drittbeste Weite in der W11 hinter den Hersbrucker Schülerinnen. Der erste Wettkampf war es für Rebecca Haller (W10). Sie konnte sich im Mittelfeld platzieren. In der W8 nahmen drei Schülerinnen der LG teil. Ella Obeta siegte und erreichte von allen Teilnehmerinnen in jeder Disziplin das beste Ergebnis. Wieder mal der undankbare 4. Platz sprang für Leonie Brückl heraus. Sie war Drittschnellste über 50 m und konnte auch im Weitsprung mit 3,07 m den drittbesten Sprung der Konkurrenz hinlegen. Ebenfalls der erste Wettkampf war es für unseren Neuling Lisa Bolanz. Die erreichte Punktzahl von 472 bedeuteten für Sie Rang 11.


Schülermehrkampf am 20.09.2014 in Wendelstein

Riedlmeier

Riedlmeier

Bericht als Pdf

Ergebnisliste