11. Hallensportfest in Wendelstein am 08.02.14

Schüler beim Hallensportfest

Ein langer Wettkampftag ging am Samstag für fünf Athleten/innen der LG Röthenbach zu Ende. Mehr Teilnehmer als erwartet waren angereist, die alle auch noch an dem zu Beginn der Veranstaltung stattfindenden Hochsprung starten wollten. Die Folge war, dass es Zeitverzögerungen im Startplan von ca. zwei Stunden gab.

Erfolgreichste Athletin der LG Röthenbach war die achtjährige Ella Obeta. Sie belegte im Weitsprung und dem 2 x 30 m Lauf jeweils den zweiten Platz. Im zuletzt durchgeführten 4-Runden-Lauf erkämpfte sie sich im großen Starterfeld bereits in der ersten Runde die Führungsposition, die sie sich bis ins Ziel nicht mehr nehmen ließ. Ihr gleichaltrige Mitsteiterin Leonie Brückl konnte sich im Weitsprung und 2 x 30 m Lauf im Mittelfeld platzieren.

Die elfjährige Amelie Brückl musste nach dem 2 x 30 m Lauf den Wettkampf dieses Mal vorzeitig beenden. Sie hatte die einmalige Gelegenheit, Fahnenträgerin beim Clubspiel gegen den FC Bayern zu sein und die Spieler beider Mannschaften hautnah zu erleben. Auf dem Treppchen durfte sie Platz 2 besteigen.

Mit übersprungenen 1,22 m im Hochsprung und dem 2. Platz im Kugelstoßen mit 6,90 m konnte Felix Dörr (M12) den Wettkampf zufrieden beenden. Niklas Riedlmeier steigerte seine Bestleistung im Hochsprung um 4 cm auf 1,31 m. Das bedeutete Platz 2 für ihn. Im 2 x 30 m Lauf und im Kugelstoßen belegte auch er Plätze im Mittelfeld der M12.


Wendelstein am 08.02.2014 in Wendelstein

Riedlmeier

Riedlmeier

Bericht als Pdf



LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach