Sylvesterlauf am 31.12.2013 in Prag (CZ)

Röthenbach glänzt in der goldenen Stadt an der Moldau

Das Röthenbacher Quartett Florian Hartmann, Sven Messing, Stefan Prinz und Jakob Kögel Goth (Gaststarter) feierte den Jahresabschluss mit der Teilnahme am ältesten Silvesterlauf Prags, der bereits seit knapp 58 Jahren ausgetragen wird und sich unter einheimischen Spitzenläufern großer Beliebtheit erfreut. Eine Herausforderung, der sich die vier Röthenbacher Athleten auf Empfehlung des Prager Sportvereins „Sokolovna Král. Vinohrady“ nur zu gerne stellten.

Am Wettkampftag wurden die vier deutschen Läufer begeistert empfangen und sogleich mit der Offenheit und Freundlichkeit der Einheimischen konfrontiert, hatte man ihnen doch extra einen Dolmetscher organisiert. Dieser begleitete die Wettkampfvorbereitungen, beantwortete Fragen zu Startort und Streckenführung und rief sogar die letzten Infos vor dem Startschuss auf Deutsch aus, sodass für das schwarz-rot-goldene Quartett keine Frage mehr offen blieb. Dennoch hatten sie bereits an der Startlinie den ersten Verlust zu beklagen, zog der ehemalige 800-Meter-Star der LG Röthenbach, Stefan Prinz, seine Anmeldung doch überraschenderweise zurück. Als Grund gab er einen frisch ausgebrochenen Infekt an.

Als der Startschuss dann endlich fiel, machten sich also nur drei Röthenbacher auf den Weg, die 3,4km lange Sprintstrecke – deren Sieger unter den Einheimischen großes Ansehen genießen sollen – zu bewältigen. Doch wer unsere Röthenbacher kennt, der ahnt sicher schon, dass sie sich nur ungern mit einem gewöhnlichen 3,4km Lauf zufrieden geben würden, zumal dieser ja auch noch den Höhepunkt der Jahresabschlussfeier markieren sollte: „Ein sehr schneller Silvesterlauf mit einem anspruchsvollen Profil – steil bergab, steil bergauf und das ganze gleich dreimal!“, so Sven Messing. Doch trotz der schwierigen Strecke meldete sich Flo Hartmann, der sich aufgrund eines Kapselrisses im Hüftgelenk einer fast siebenwöchigen Trainingspause unterziehen hatte müssen, mit einem offensiven Start zurück. Sven Messing entschloss sich dagegen für eine andere Strategie und startete aus dem Mittelfeld. Im Laufe des Rennens arbeitete er sich noch um einige Plätze nach vorne, während Hartmann den Anschluss an die Spitzengruppe nicht halten konnte und ein paar Plätze verlor. Das Bergablaufen bereitete ihm noch zu große Schmerzen, sodass er sich auf seine Stärken als Bergläufer verlassen musste. Jakob Kögel Goth – völliger Neuling auf dem Gebiet der Laufwettbewerbe – schlug sich achtbar und lief ein konstantes Rennen, an dessen Ende er sich über den Jubel der Zuschauer, die ihn am letzten Anstieg noch kräftig angefeuert hatten, freuen konnte. Sven Messing, bekannt für seinen Spurt am Schluss eines Rennens, stand diesmal vor keiner einfachen Aufgabe. Denn die letzten 300m zum Ziel waren sehr steil, nicht gerade sein bevorzugtes Terrain. Doch er verkaufte sich gut und war glücklich über seinen Lauf. Flo Hartmann kam das Profil des Zieleinlaufs schon mehr entgegen und so gelang es ihm unter dem Geschrei der Zuschauer auf den letzten Metern noch fünf Plätze gutzumachen. Im Ziel angekommen wurden die drei von den Einheimischen beglückwünscht und sammelten viele Schulterklopfer. Leider lief nicht alles rund und so mussten die Röthenbacher Athleten erfahren, dass es Probleme mit der Zeitmessung gab, sodass eine Listung der Läufer nicht möglich war. Doch kein Grund zur Aufregung, schließlich ist im Laufsport stets der Weg das Ziel.

Gut gelaunt und mit einem Rucksack voller neuer Eindrücke bepackt, machte sich das Röthenbacher Quartett bei Einbruch der Dunkelheit auf den Weg zum Wenzelsplatz, dem Epizentrum der Silvesternacht. Dort wurden die Läufer für ihre Anstrengungen mehr als belohnt – mit einer unvergesslichen Nacht in der goldenen Stadt an der Moldau.


Sylvesterlauf am 31.12.2013 in Prag

Hartmann

Hartmann

Bericht als Pdf



LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach