Weihnachtsfeier der LG Röthenbach am 19.12.2009 in Diepersdorf

Weihnachtsfeier und Ehrenabend im Gasthof Goldener Löwe

Im 30. Jahr ihres Bestehens feierte die LG Röthenbach mit zahlreichen Mitgliedern und Gästen in Diepersdorf. Trotz eisiger Außentemperaturen fanden viele LG’ler, Gäste und Freunde den Weg zur jährlichen Feier.

Nachdem der erste Bürgermeister der Stadt Röthenbach seine Grußworte mit einem Scheck der Sparkasse garniert hatte, tat dies auch der Vertreter der Raiffeisenbank. Die Bescherung für den Verein war somit schon vorbei, als der zweite Bürgermeister, Dieter Quast, von den Geburtsstunden der LG berichtete. Denn der Quastlerwirt war Gründungsmitglied in jenem „Hinterzimmer“, in dem sich einige Leichtathletikfreunde (unter ihnen der spätere langjährige Vorstand Manfred Stepan und Fred Weyh) überlegten, wie man wohl dem Wunsch des damaligen Bürgermeisters Munkert nachkommen könne und auch der Stadt Röthenbach eine LG zu geben. Schließlich gab es damals eine nagelneue Sportanlage, und die Nachbarn Lauf und Eckental konnten sich auch mit einer Leichtathletik- Gemeinschaft schmücken. So wurde Manfred Vorstand, Dieter (damals noch Banker) Kassier – und auch die anderen Anwesenden bekamen ihre Posten.

LG Röthenbach

Seither gab es viel kleine und große Erfolge von LG- Sportlern, und auch am diesjährigen Ehrenabend konnte Kerstin Kuhne wieder viel Lob aussprechen.

So konnten 51 Sportabzeichen überreicht werden, davon 18 an Kinder und Jugendliche. Besonders hervorzuheben sind dabei sicher Traudl Stepan und Gerd Ühla, die beide zum 29. Mal das Goldene Bayerische Sportabzeichen erwerben konnten.

Pokale und Ehrenurkunden gab es für die Sportler, die über das ganze Jahr gesehen die besten Leistungen brachten. Im mit „Alters-Bonus-Punkten“ berechneten Jahresmehrkampf der Erwachsenen siegten Petra Leßnau und Waldemar Frank. Bei den Kindern waren Fabian Dörr, Fiona Hoyer, Holger Pauly, Anna Kutik, Vanessa Schießl, Mandy Freigang und Stefan Prinz in ihren jeweiligen Altersklassen erfolgreich. Und die besten Fünfkämpfer waren Martina Riedlmeier und Stefan Dietz. Letzterer blickt auf ein besonders erfolgreiches Jahr zurück, er gewann Silber mit der 4x100m- Staffel Deutschlands bei den Olympischen Spielen der Senioren in Australien, und hat damit vielleicht auch Chancen auf den Titel „Sportler des Jahres“ in Röthenbach.

LG Röthenbach

Die meisten Siege für die LG Röthenbach erzielte Mandy Freigang, und zuletzt ging noch der Pokal für den besten Läufer an Simon Schwarz, der alle Vereinsrekorde der LG Röthenbach auf den Laufstrecken zwischen 1000m und 10 km hält.

Wie zu diesem Anlass üblich, dankte Kerstin Kuhne wieder allen Ehrenamtlichen – von den Trainern bis zu den fleißigen Blumensteckern zum Blumensfest. Ohne das ehrenamtliche Engagement ließe sich der Sportbetrieb bei der LG nicht aufrecht erhalten.

Natürlich wurden nicht nur Reden gehalten – für das leibliche Wohl gab’s Braten mit Klößen und Schnitzel mit Kartoffelsalat, wobei hier die inofffiziellen Sieger Juli und Tim hießen, die zusammen 5 Schnitzel schafften, die Klöße wurden nicht gezählt.

LG Röthenbach

Traudl und Werner gaben lustige Geschenk- Geschichten zum Besten, und den musikalischen Beitrag lieferte die Läuferjugend mit Geige und Querflöte.

Den Abschluss bildete die bejubelte Geschenkübergabe an Ebus. Die Läufer hatten zusammengelegt und ihrem Trainer eine echte „Trainerjacke“ geschenkt, wie das sonst nur bei Fußballtrainern üblich ist. So wird jetzt die Konkurrenz bei der Crossläufen immer sehen, wo der Cheftrainer der LG steht!


Röthenbach am 19.12.2009 in Diepersdorf

Barm

Barm

Bericht als Pdf