Kinderweihnachtsfeier am 05.12.2008 in Röthenbach

Weihnachtsfeier der jüngsten Sportler der LG Röthenbach

Das lazy’s in Röthenbach war wieder einmal Schauplatz der Weihnachtsfeier der jüngsten Athleten der LG Röthenbach. Zum ersten Mal war in diesem Jahr der 2. Bürgermeister Dieter Quast anwesend, der die Glückwünsche der Stadt Röthenbach für das erfolgreiche Sportjahr 2008 überbrachte und der Hoffnung Ausdruck verlieh, dass auch das Jahr 2009 ähnlich erfolgreich sein wird.

Nachdem sich die Kinder zunächst in der Steinberghalle bei einigen Spielen austoben und danach eine Weihnachtsgeschichte hören durften, trafen sie mit Teelichtern in den Händen in der Cafeteria ein. Als jeder einen Platz gefunden hatte und der erste Durst und Hunger gestillt war, versanken sie ihn andächtiges Schweigen, als das Röthenbacher Christkind seine Aufwartung machte und ein Gedicht vortrug. Mit glitzernden Augen und offenen Mündern hörten die Kinder ungewohnt still zu.

Bei der anschließenden Ehrung der erfolgreichsten Athleten wurde auch jedem Kind, das erfolgreich an Wettkämpfen teilgenommen hatte, ein von der Glaserei Ruffertshöfer gestiftetes LG-T-Shirt überreicht. Diese werden von Athlet zu Athlet weitergegeben.

Auch in diesem Jahr konnten wieder einige Sportabzeichen verliehen werden. Jeweils zum ersten Mal erhielten das Deutsche Sportabzeichen in Bronze Marco Hollmann, Lukas Steinweg, Yul Kutik, Fabian Dörr, Felix Groß, Maximilian Glomb, Jan Thäter, Denise Anderie, Alina Feeder und Selina Engelhardt. Zum zweiten Mal erfolgreich und mit dem Deutschen Sportabzeichen in Silber dekoriert wurden Anna Kutik, Fiona Hoyer und Jana Zilcher. Das bereits dritte Deutsche Sportabzeichen in Gold ging an Eva Gottschalk und Kristin Wotipka, zum 4. Mal ausgezeichnet wurden Pia Zilcher, Mandy Freigang, Celin Hollmann, Vanessa Schießl und Holger Pauly. Bereits zum 5. Mal legte Jessika Lieb diese Prüfung ab, zum 6. Mal Judith Pauly, die in diesem Jahr bereits die Übungsleiter beim Kindertraining unterstützt hat, und zum 7. Mal Nadine Lieb. Besonders zu erwähnen ist Uli Barm, der das Deutsche Sportabzeichen in Gold bereits zum 11. Mal mit nach Hause nehmen durfte.

Bei den Ehrungen für den Jahresmehrkampf zählen sowohl die Leistungen, die jeder Athlet in 5 verschiedenen Disziplinen erbringt, als auch die Anzahl der Wettkampfteilnahmen. Pro Wettkampf erhält der Teilnehmer 100 Bonuspunkte (bis zu max. 6 Wettkämpfen), die zu den Leistungspunkten addiert werden und die Athleten motivieren sollen, an möglichst vielen Wettkämpfen teilzunehmen.

Den Jahresfünfkampf der M8/9 gewann Fabian Dörr sehr knapp vor Maximilian Glomb und Leo Zirlik. Bei den 8- und 9-jährigen Schülerinnen siegte Anna Kutik vor Fiona Hoyer und Denise Anderie. Den Pokal für den Jahresfünfkampf der C-Schülerinnen durfte Jessica Lieb mit nur 4 Punkten Vorsprung vor Celin Hollmann mit nach Hause nehmen. Holger Pauly wurde Erster bei den C-Schülern. Pia Zilcher dominierte das Ergebnis bei den B-Schülerinnen. Auf den weiteren Plätzen folgten Mandy Freigang und Kristin Wotipka. Im Jahres-Fünfkampf der A-Schüler erreichte Uli Barm mit 3.510 Punkten ein außerordentlich gutes Ergebnis. Bei den A-Schülerinnen waren Jana Zilcher als Erste und Judith Pauly als Zweite erfolgreich. Im Jahrgang der männlichen A-Jugend konnte Christian Freigang, obwohl er einen Wettkampf und damit 100 Bonuspunkte weniger zu Buche stehen hatte, mit 3.457 Zählern das gute Ergebnis von Uli Barm fast erreichen. Christian ist außerdem bereits als Übungsleiter im Kinder- und Jugendbereich tätig und strebt die Ausbildung zum C-Trainer an.

Zuletzt wurde auch den Trainern Heike Pauly, Hermann Hollmann und Gabi Schwarz im Namen der Schüler und deren Eltern mit vielen Präsenten gedankt.


X-Mas am 05.12.2008 in Röthenbach

Kuhne

Bericht als Pdf