10 km von Röthenbach am 12.10.2008

Tolle Leistungen und ein bisschen Ärger

Erstmals in der 16jährigen Geschichte des Röthenbacher Stadtlaufs siegte ein Röthenbacher: Simon Schwarz, A-Jugendlicher von der LG Röthenbach, konnte das gesamte Feld von 108 Läufern und Läuferinnen hinter sich lassen und siegte in neuer persönlicher Bestzeit von 32:41 min.

Bei den Damen siegte die A- Jugendliche Christina Wirth vom TSV Ebermannstadt ebenfalls in neuer persönlicher Bestzeit und Oberfränkischem Rekord von 38:35 min.

Ärger gab es um den Start des A-Schülers Uli Barm, LG Röthenbach. Obwohl er schon Tage vorher angemeldet war und die Startunterlagen rechtzeitig abgeholt wurden, teilte der Veranstalter ihm 10 Minuten (!) vor dem Start des 10-km-Laufes mit, dass er nicht in der Jugendklasse starten dürfe. Zu diesem Zeitpunkt war der Schülerlauf bereits beendet – ein unverständliches Verhalten von Seiten des DAV, denn auch in der Ausschreibung war ein Start in der höheren Klasse nicht ausgeschlossen und in den Vorjahren nie ein Problem.

Um ihm einen Start zu ermöglichen, lief er außer Konkurrenz – und hätte mit der hervorragenden Zeit von 37:38 min die Konkurrenz in der Jugend B dominiert. Eine Siegerehrung wurde ihm jedoch versagt.

Er lief ein sehr gleichmäßiges Rennen (Zwischenzeit bei km 5: 18:45 min), in der ersten Hälfte hielt er sich an Christina Wirth, der späteren Damensiegerin von Trainingslager- Partnerverein TSV Ebermannstadt, in der zweiten Hälfte konnte er sich von seiner „Zug- und Bremsläuferin“ absetzen und sogar den vor ihm liegenden Stefan Prinz, LG Röthenbach, überholen. Der 800m- Spezialist Prinz schaltete jedoch 200m vor dem Ziel seinen Turbo ein und überspurtete Uli auf den Zielgeraden. Beide trennte nur 1 Meter – doch während Stefan Prinz mit 37:37 min in der männlichen Jugend A hinter Andreas Meier und Simon Schwarz den dritten Platz belegte, ging Uli Barm aus oben genannten Gründen leer aus.

Julian Wecera lief sein erstes Rennen für die LG- Röthenbach. Vom Fussball erst vor wenigen Wochen zur Trainingsgruppe von Ebus Keppke gekommen, bewies er ein großes Kämpferherz. Das regelmäßige Training hat sich ausgezahlt, denn er blieb zwei Minuten unter dem angepeilten Ziel und wurde in 43:11 min Zweiter der Jugend B hinter dem Hersbrucker Daniel Tumovec.

Im 2 km – Lauf der Schüler konnte von der LG Röthenbach nur Annika Niemann bei den Schülerinnen A siegen. 7:36 min auf der nicht einfachen Strecke zeigen ihre deutlich verbesserte Ausdauer. Ganz beachtlich und mit der zweitbesten Zeit aller LG- Teilnehmer schlug sich auch Vanessa Schießl als Dritte bei den Schülerinnen B.


Röthenbach am 12.10.2008 in

Barm, Foto: Barm

Barm, Foto: Barm

Bericht als Pdf

Ergebnisliste



LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach