Bayerischen Meisterschaft am 14.09.2008 in Aichach

Vizetitel im Mehrkampf

Mit drei Leichtathleten gingen die Senioren der LG Röthenbach an den Start der Bayerischen Meisterschaft im internationalen Fünfkampf bzw. Dreikampf. Mit einer Energieleistung sicherte sich dabei Stefan Dietz am Ende den Vizetitel. Trockene, aber eiskalte Witterung verdarb den Mehrkämpfern zunächst die Laune im schwäbischen Aichach. An dem Ort an dem jedes Jahr die Senioren-Mehrkampfmeisterschaften ausgetragen werden.

Werner Schopf konnte leider wegen einer Zerrung den Wettkampf erst gar nicht antreten. Dafür absolvierten Peter Blank in der Altersklasse M60 und Werner Gerr in der Alterklasse M65 den Dreikampf um den Bayerischen Titel. Peter Blank sprintet dabei über 100m eine Zeit von 14,89s. Mit dem Weitsprung und dem Ergebnis von 3,94m ist er zufrieden. Im abschliessenden Kugelstoßen mit der 5Kg-Kugel erreicht er eine Weite von 8,08. Insgesamt wird er in seinem Dreikampf Fünfter mit 765 Punkten und liegt 240 Punkte hinter dem Bayerischen Meister Franz Udvari von der LG München, der vorallem wegen seiner Kugelstoßweite (12,11m) gewinnt.

LG Röthenbach

Werner Gerr beginnt seinen Dreikampf mit 15,78s über die 100m-Strecke. Nach einer langen Wartepause und erneutem Aufwärmen springen bei ihm 3,72m im Weitsprung heraus. Beim Kugelstoßen gelingt ihm nur der erste Versuch. Er stößt 7,09m in der Altersklasse 65. Das bedeutet Rang 8 mit 582 Punkten und 400 Punkte hinter dem Sieger Alfons Bauernschuster aus Unterhaching.

Bei seinem ersten internationalen Fünfkampf wird Stefan Dietz gleich Bayerischer Vizemeister in der Alterklasse M35. Dabei stellt sich der spätere Sieger Dieter Heimstädt von der Mittleren Isar als zu stark heraus (2891 Punkte). Aber er liefert sich mit Harald Köhler vom TSV Ipsheim (2193 Punkte) einen packenden Wettkampf um den zweiten Platz. Im einzelnen springt er 5,35m im Weitsprung und wirft den Speer 38,66m. Mit 24,77s über 200m sprintet er eine überraschend gute Zeit und steht zu dem Zeitpunkt bereits auf Rang 2. Das Punktepolster wird durch einen 24,34m-Wurf im Diskus etwas dünner und ist bis auf 14 Punkte vor dem abschliessenden 1500m-Lauf geschrumpft. In diesem Lauf kämpft er für seine Verhältnisse wacker und erreicht mit der persönlichen Bestleistung von 5:40,55min das Ziel. Mit 2203 Punkten holt er sich Silber, bei sechs Teilnehmern.


Bayerischen Meisterschaft am 14.09.2008 in Aichach

Dietz

Dietz

Bericht als Pdf