Krumme Strecken von Gunzenhausen

Bereits vor den eigentlichen Bahneröffnungen veranstaltet der TV Gunzenhausen einen Wettkampf, der Ideal zum Ermitteln des Leistungstands ist. Die "Krummen Strecken" bestehen dabei nicht aus den offizellen Sprintdistanzen, sondern man hat mal die Gelegenheit sich zB über 80m, 150m und 300m zu testen.

Als einziger Röthenbacher nutzte Stefan Dietz (M35) diese Gelegenheit. Dabei waren die Bedingungen ideal. Die Rundbahn wurde komplett renoviert und das schöne Frühlingswetter trug auch zu guten Leistungen bei.

Auf den 80m mussten sich die Sprinter nach einem Fehlstart etwas zurückhalten. Stefan Dietz beendete den Lauf als Dritter mit einer Zeit von 9,79s. Die Zeit entspricht genau der Zeit aus dem Vorjahr. Da die Läufe nicht in Alterklassen eingeteilt waren, wurde er in dieser Disziplin nur vom 21 Jahre jüngeren B-Jugendlichen Manuel Wellhöfer vom TV Gunzenhausen und dem 14 Jahre jüngeren Bernd Ehrmann vom TSV Dinkelsbühl geschlagen.

Der 150m-Lauf verlief danach sehr gut. Nach einem tollen Kurvenlauf konnte er die 2. Position halten. Insgesamt sprintete Stefan Dietz an diesem Tag die fünftbeste Zeit der 16 Männer und Jugendlichen. Mit einer Zeit von 18,02s war er 1,2 Zehntel schneller als im Vorjahr. Der inoffizielle Bayerische Rekord der Altersklasse M35 wird derzeit mit 18,05s vom Straubinger Salvatore Landolfo aus 2006 angegeben.


Krumme Strecken am 20.04.2008 in

Dietz, Behrendt

Dietz, Behrendt

Bericht als Pdf

Ergebnisliste



LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach LG Röthenbach