Schülersporfest Röthenbach

Eingangs der letzten Runde schien es, als würden zwei Verfolger die Lauferin Lilli Schmitt noch abfangen. Doch angefeuert von den „Lilli, Lilli"-Rufen und den ohrenbetäubenden Ratschen ihrer „Fans" wehrte die W10-Leichtathletin den Angriff ab und holte sich einen der 13 Titel für die LG Lauf bei den Hallen-Kreisbestenkämpfen.

Hochspringerin Andrea Beßler und Sprinter Joshua Brück retteten die Bilanz von Gastgeber LG Röthenbach. Die Gruppe der elfjährigen Mädchen beherrschte Jessica Haas (LG Lauf). Sie gewann den 30-Meter-Sprint, die 30 Meter Hindernis über Bananenkartons und den 6-Runden-Lauf. Hauchdünn musste sich die Röthenbacherin Andrea Beßler im Kurzstreckenrennen geschlagen geben.

LG Röthenbach

Beim Hochsprung drehte sie dafür den Spieß um und überquerte als einzige 1,20 Meter. Jessica Haas schaffte 1,17 Meter und verwies aufgrund der Fehlversuchsregel die höhengleiche Caroline Sirotek (LG Röthenbach) auf Rang drei.

Dreimal kam die Laufer W11-Starterin Isabell Gruber auf das Siegerpodest. Die 4x 1-Runde-Staffel brachte ihr dann zusammen mit Jessica Haas, Leilah Dismond, und Kerstin Lutz Gold. Röthenbachs erste Mannschaft wurde Dritte hinter dem LAV Hersbruck.

In der Klasse W10 unterstrich Sarah Bub (LG Hersbrucker Alb) ihre Spitzenstellung im Kreis. Nadine Lieb, Mandy Freigang (beide Röthenbach), Kerstin Lutz, Leilah Dismond (beide Lauf) teilten sich die Medaillenränge. Erst der Rundenlauf brachte eine Niederlage von Bub gegen Lilli Schmitt, die das Rennen forsch angegangen war.

LG Röthenbach

Nicht zu bezwingen war Marlene Dold vom FC Reichenschwand bei den W9. Pia Zilcher (LG Röthenbach) erreichte im Standweitsprung mit 1,93 Meter Rang. Pia wurde darüber hinaus noch Vizemeisterin über 30 Meter Hindernis und einmal Bronze. Ezgi Gülac (LG Lauf) beendete die sechs Runden an Position zwei.

Die W8/9-Staffel brachte den nächsten Triumph für die Laufer Mädchen, Röthenbach belegte die Plätze drei und vier. Drei Dreifacherfolge zeigten die Dominanz des W8-Nachwuchses aus Lauf. Über 30 Meter Bananenkartons hatte Martina Lenkowski nur zwei Hundertstel Vorsprung vor ihrer Klubgefährtin Alina Bittner, im Rundenlauf distanzierte Martina die Konkurrenz dann um fast zwölf Sekunden.

Sprungkraft bewies Kim Kamm (LG Lauf) mit 1,84 Metern beim Standweit-Wettbewerb. Alina Neumann komplettierte das hervorragende Ergebnis der Laufer Mädchen.

LG Röthenbach

Der Röthenbacher Joshua Brück (M10) bot den Gegnern aus Hersbruck und Reichenschwand erfolgreich Paroli. Er gewann den Sprint, wurde mit einem Meter Zweiter im Hochsprung und komplettierte seine Ausbeute durch zwei dritte Plätze über die Hindernisse und die Runden. Vier Titel hatte sich Sebastian Herger von der LG Lauf schon gesichert: Uber 30 Meter ließ er den 15 Gegnern keine Chance, den Standweitsprung gewann er mit 2,14 Metern, die Staffel führte Sebastian als Schlussläufer zum Sieg und über die Hindernisse war er ebenfalls Schnellster.

Auch im Rundenrennen setzte sich Sebastian Herger an die Spitze. Doch im Schluss-Spurt musste er sich geschlagen gehen. Immerhin wurde sein Vereinskamerad Henrik Willer Zweiter. Denis Buchbinder (LG Lauf), Marc Sünkel und Holger Pauly mischten sich erfolgreich in das Duell zwischen dem LAV Hersbruck und dem SC Pommelsbrunn bei den M8 ein. Denis gehörte neben Sebastian Herger, Henrik Willer und Stefan Deinzer zur siegreichen Laufer D-Schüler-Staffel. Holger Pauly erreichte mit dem Röthenbacher Quartett (dazu Christian Zent, Niklas Stohr und Florian Hölting) Position drei.


am 06.03.2005 in Röthenbach

PZ

Zilcher

Bericht als Pdf

Ergebnisliste