Meeting am 15.05.2004 in Ebermannstadt

28. Leichtathletikmeeting

Das 28. Leichtathletikmeeting in Ebermannstadt war geprägt von Superlativen: bestes Wetter, tolle Organisation, umfangreiches Teilnehmerfeld und klasse Leistungen der 3 Athleten der LG Röthenbach.

In der Altersklasse M11 trat Uli Barm für die LG über 1000 m an. Er führte das große Starterfeld mit 16 Läufern von Rennbeginn bis ins Ziel an und wurde Sieger mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 3:30,15 min. Auf die Plätze 2 bzw. 3 kamen Tobias Würch von der Turnerschaft Herzogenaurach (3:33,36 min) und Mark Mirschberger von der LG Forchheim (3:34,74 min).

Ähnlich erfolgreich war Mandy Freigang von der LG in der W9 beim Ballweitwurf. Mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 22,0 m erreichte sie in einem spannenden Wettkampf Platz 3 von 20 Sportlerinnen. Dabei lag sie zwischenzeitlich auf Platz 2, wurde jedoch beim 6. und letzten Versuch noch von Natascha Walter von der LG Eckental mit 23,50 m abgefangen. Deren Vereinskameradin Sarah Müller kam mit der gleichen Weite, jedoch insgesamt besseren Versuchen auf Platz 1.

Da bei den Nürnberger Stadtmeisterschaften der Hürdenlauf mangels Anmeldungen abgesagt wurde, trat Christian Freigang für die LG in Ebermannstadt in der M15 über 80 m Hürden an. Obwohl er an der letzten Hürde hängen blieb, sich am Knie verletzte und ins Ziel stolperte, kam Christian trotzdem in 12,19 sek. als Sieger von 5 gestarteten Teilnehmern ins Ziel. Über die 100 m-Strecke trat er dann allerdings nicht mehr an. Zweiter wurde Florian Brunner vom TSV Bad Rodach in 12,28 sek. Auf Platz 3 landete Andreas Schobert von der LG Bamberg (13,51 sek).


Meeting am 15.05.2004 in Ebermannstadt

Kuhne

Bericht als Pdf